Rathaus / WirtschaftTourismus

Aus der Arbeit des Gemeinderats

 

Die letzte Gemeinderatssitzung fand am Montag, den 04.11.2019, um 19.00 Uhr, im Bürgersaal der Stadt Renchen statt. Im ersten Tagesordnungspunkt stimmte der Gemeinderat dem Entwurf des Wirtschaftsplans des Zweckverbandes „Wasserversorgung Vorderes Renchtal“ für das Jahr 2020 zu. Die Vertreter der Stadt Renchen wurden ermächtigt, bei der Beschlussfassung durch die Verbandsversammlung der Verabschiedung des Wirtschaftsplans zuzustimmen.

Danach ermächtigte der Gemeinderat die Verwaltung, den neuen Leasing- und Servicevertrag über die Kopiergeräte und Drucker der Stadt Renchen, einschließlich aller Außenstellen wie z.B. Ortsverwaltungen, Kita´s und Schulen ab dem 01.02.2020 mit der Firma Modox GmbH aus Achern Gamshurst, zum Preis von 20.779,40 €/jährlich abzuschließen.

Anschließend wurde der Auftrag für die notwendige Sanierung der Brücke über den Müllener Kanal in der Oberhofstraße an die Firma Grötz GmbH & Co. KG aus Gaggenau, zum Angebotspreis von brutto 151.104,84 € vergeben.

Der Gemeinderat wählte per Akklamation die nachfolgend aufgeführten Stadträte für die Besetzung des ewo-Energiebeirats in der Energiewerk Ortenau Beteiligungsgesellschaft GmbH & Co.KG.

Für die Freien Wähler als Vertreter Ortsvorsteher Roland Boldt und als Stellvertreter Fraktionsvorsitzender Christian Abel.

Für die CDU als Vertreter Ortsvorsteher Herbert König und als Stellvertreter Stadtrat Gerhard Schitt.

Für die SPD als Vertreter Bürgermeisterstellv. Heinz Schäfer und als Stellvertreterin Stadträtin Manuela Bergmaier.

In der anschließenden nichtöffentlichen Sitzung wurde in zwei Pachtangelegenheiten entschieden.