Rathaus / WirtschaftTourismus

Einweihung der Photovoltaik-Anlage auf dem Ossola-Baggersee

17.07.2019


Mit einer würdigen Feier wurde die größte schwimmende Photovoltaik-Anlage Deutschlands am 05.07. auf dem Ossola-Baggersee auf der Gemarkung Renchen in Betrieb genommen.

Realisiert wurde das „Projekt mit Vorbildcharakter“ gemeinsam von Kieswerksbetreiber Armin Ossola
und der Erdgas Südwest GmbH mit Geschäftsführer Ralf Biehl. Der aus Sonnenenergie erzeugte Strom deckt zu deutlich über 60 Prozent den Energiebedarf der schweren Geräte und Maschinen für den Kies- und Sandabbau.

In einer Pressekonferenz nahmen Ossola und Biehl sowie Boris Heller als Projektleiter Stellung zu den Aspekten der Energieautarkie und Vorteile dieser dezentralen Form der Energiegewinnung. Die Anlage erzeugt 75000 KW Strom vor allem im Sommer, wo er für die Anlage gebraucht wird, bleibt „Grüner Strom“ übrig, wird er ins Netz eingespeist.
Als Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes Steine-Erden hieß Thomas Beißwenger die Besucher willkommen. „Ein wunderbares Zeichen für den Klimaschutz“ sah Bürgermeister Bernd Siefermann mit dieser schwimmenden Anlage verwirklicht, sie passe perfekt zum Leitbild der Gemeinde, auf deren Gemarkung sie nun CO2-frei Strom erzeugt. Grußworte galten Rektor Meier von der  Grimmelshausenschule Renchen, einige Schüler waren dabei als sie per Knopfdruck ihren Betrieb aufnahm. Als 1. Landesbeamter der Ortenau bezeichnete Dr. Nikolas Stoermer die geniale Anlage als wichtigen Beitrag für Klimaschutz und Energiewende. Auch Landesumweltminister Franz Untersteller bezeichnete das Projekt als imponierende Pionierleistung.

Im Rahmen der Solar-Offensive zeichnet Baden-Württemberg beispielhafte Projekte mit der Plakette „Unser Land voller Energie“ aus, eine solche überreichte er Armin Ossola. “Mit grünen Ideen schwarze
Zahlen schreiben“, an diesen Spruch von Ministerpräsident Kretschmann erinnerte Peter Röhm als Präsident des Industrieverbandes Steine-Erden. Projekte dieser Art seien ökologisch sinnvoll, bringen sozialen Mehrwert und rechnen sich auch ökonomisch.