Rathaus / WirtschaftTourismus

Detail-Veranstaltung

Seminar zum Thema Chenresig der Buddha des Mitgefühls mit Nendo Rinoche

21.09.2018
bis 23.09.2018
Seminar zum Thema Chenresig der Buddha des Mitgefühls mit Nendo Rinoche


Wir freuen uns riesig über den Besuch des ehrenwerten 6. Nendo Kuchung Rinpoche aus Rumtek, der Erklärungen zu Chenresig, dem Buddha das Mitgefühls geben wird. Außerdem wird er auf Jigme Rinpoches Wunsch hin am Ende des Kurses eine Einweihung zu Dorje Sempa (Vajra Sattva) gemäß der Marpa Tradition geben, die nur selten gegeben wird.

Chenresig (Sansk.: Avalokiteshvara), einer der wichtigsten Buddha-Aspekte im Tibetischen Buddhismus, verkörpert Weisheit und Mitgefühl und damit letztlich die Natur unseres eigenen Geistes. Bei der Chenresig-Praxis geht es darum, das Ziel, d.h. den erleuchteten Geisteszustand, zum Weg zu machen und damit in die Gegenwart zu bringen. Wir üben in dieser Meditation, uns unserer inneren Qualitäten von Weisheit und Mitgefühl immer deutlicher gewahr zu werden. Shamar Rinpoche hat uns immer wieder empfohlen, diese Praxis regelmäßig durchzuführen, da sie den Verlauf der Mahamudra-Meditation sehr unterstützen kann.

Der gegenwärtige Nendo Kuchung Rinpoche, 1962 geboren, ist die 6. Reinkarnation der Nendo Kuchung Linie. Im Alter von 10 Jahren wurde er von S.H. dem 16. Gyalwa Karmapa als Inkarnation des vorherigen Nendo Rinpoche anerkannt. Bis zum Alter von 18 erhielt er Belehrungen und Übertragungen vom 16. Gyalwa Karmapa im Kloster von Rumtek, Indien. Er vertiefte dann seine Studien in Ladakh und begann nach seiner Rückkehr nach Rumtek ein traditionelles 3-Jahres Retreat. Nach dessen erfolgreichem Abschluss wurde er als Vajra Meister dieses Klosters inthronisiert. Inzwischen ist Nendo Rinpoche der Vajra Meister von Thaye Dorje, S.H. dem 17. Gyalwa Karmapa. Rinpoche blieb im Kloster Rumtek bis 1993 und zog dann um in Shamar Rinpoches Residenz, wo er verantwortlich war für die Mönche und deren Ausbildung. Nach Rücksprache mit Shamar Rinpoche kaufte er 1996 ein Stück Land in der Nähe und baute ein eigenes Dharma-Haus. Nendo Rinpoche ist verantwortlich für Shamar Rinpoches Mönche und unterstützt die Aktivitäten der Karma Kagyu Linie in Sikkim für S.H. den 17. Gyalwa Karmapa Thaye Dorje. Neben Shamar Rinpoche und Jigme Rinpoche war Nendo Rinpoche einer der ersten Lehrer, die das europäische Bodhi Path Zentrum, damals noch in Remetschwiel, besucht haben. Welche Freude, dass er nun wiederkommt!

Kurszeiten: FR 20 Uhr, SA 10-12 und 15-17 Uhr, SO 10 Uhr Einweihung zu Dorje Sempa (Vajra Sattva)

Kostenbeitrag für den gesamten Kurs: € 75 (ermäßigt € 60) Die Ermäßigung gilt für Fördermitglieder von Bodhi Path Renchen-Ulm, für Arbeitslose, RentnerInnen und StudentInnen.

zurück